Unter Dach und Fach

Heutige Dächer sind vielen Einflussfaktoren ausgesetzt: Zunächst ist eine der wichtigsten Funktionen der Schutz vor Regen und Schnee, Wind und Sturm. Die unterschiedlichen Plus- und Minusgrade, denen ein Dach im Laufe des Jahres Stand halten muss, sind enorm. Starke Temperaturschwankungen dürfen beim Material keinen Schaden hinterlassen.

Zu keiner Zeit darf Funkenflug, der auf das Dach trifft, zur Gefahr werden. Auch einer Feuerquelle, die von innen kommt, muss das Dach entgegenwirken. Vergessen wir nicht den schädlichen Einfluss von Strahlung jeglicher Art beziehungsweise von Schadstoffen aus der Umwelt. Auch hier ist es die Aufgabe des Daches, den Schutz zu gewährleisten.

Nicht zuletzt muss ein Dach die Auflasten bewältigen, also wenn Schornsteinfeger oder Dachdecker ihre Arbeiten verrichten, aber auch bei Schneelasten, Satellitenschüsseln und Antennen.

Bei Arbeiten rund ums Dach sind bauphysikalische und handwerkliche Kenntnisse erforderlich: Die FassDa Projektbau berät Sie gerne.

Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem persönlichen Fachberater: Service-Telefon 06151 8701640  → Kontaktformular